Nie mehr wackelige "DritteZähne"! Durch "HYBRID-Brücke": Gaumenfrei!

Die Problematik der "Dritten Zähne": (insbesondere der Totalen Prothesen und Teilprothesen im Ober-Unterkiefer)

1) Nerviges Wackeln der dritten Zähne
2) Eingeschränktes, teils schmerzhafte Kaufähigkeit
3) Ständiges Herunterfallen der OK-Prothese
4) Ständiges Herausdrücken der UK-Prothese durch die Zunge
5) Phonetische Beeinträchtigung der Sprache: Lispeln, "Spitzer Stein"etc
6) Gesellschaftliche Beeinträchtigung der sicheren Kommunikation
7) Verminderung der Lebensfreude allgemein
8) Befangenheit der Nahrungsaufnahme in Gesellschaft

Zur Optimierung der Lebensqualität auch und insbesondere für Menschen im
fortschreitenden Alter ( sog. Prothesenträger) gibt es nur eine Lösung!:

Fixierung der im Munde lose liegenden "Dritten Zähne" durch ZAHNIMPLANTATE!

Für sicheren Halt der Oberkiefer-prothese sorgen 4 - 6 Zahn-Implantate

Für sicheren Halt der Unterkiefer-prothese sorgen nur 4 Zahn-Implantate

Die Implantate können minimalinvasiv in örtlicher Betäubung gesetzt werden,
ein durchaus tolerabler Eingriff, auch mit Analgosedierung oder "Gückspille".

Die Verankerungsmöglichkeiten mit Ihren vorhandenen Prothesen reichen von
Druckknopfsystemen, LOCATOR-Technik (Klettverschluss), Galvanokronen,
Metall-Steg-Verbindungen bis zu bedingt herausnehmbaren sogenannten
"HYBRIDBRÜCKEN".

Den Begriff "HYBRID" kennen bestimmt die Rosenfreunde unter Ihnen,
nämlich die nachgezüchteten Rosen von den englischen Originalen.

H Y B R I D - Brücken sind ein Mittelding zwischen Prothese und Brücke auf Implantaten.
Vorteil:

1) Bedingt abnehmbar, gut zu reinigen
2) Haben keinen rosa Prothesen-kunstoff
3 Sehr angenehme natürliche Zahn-Ästhetik
3) Zähne sitzen direkt auf Kieferkamm
4) Reparaturfreundlich, da Kunstoffzähne
5) Preislich wesentlich günstiger als herkömmliche Brücken aus schwerem Gold und Keramikverblendungen.

6) G A U M E N F R E I !!! Ist das nicht genial?